Entwicklung

INTERESSE DEUTSCHER MEDIEN

01
Nov

INTERESSE DEUTSCHER MEDIEN

1/11/18

ZEITUNGEN

Die Deutschen Medien haben an diesem Projekt und der Forschungsarbeit, die dahinter steckt, großes Interesse gezeigt. Durch ein Interview mit Einar Magnús (Autor) in der Nordsee-Zeitung gab es die Möglichkeit, nach Nachkommen der Schiffbrüchigen zu forschen . Dies war sehr erfolgreich. SChon kurz darauf enstand eine gute Beziehung zu den Nachkommen des Kapitäns und des Steuermanns. Sie haben Einar Magnús geholfen, die Geschichte und ihre Charaktere zu analysieren. Insgesamt wurden zwei Zeitungsartikel in der Nordsee-Zeitung veröffentlicht, die unten zu sehen sind. 

Nordsee-Zeitung - Sonnabend, 11. August 2018
Nordsee-Zeitung - Mittwoch, 29. August 2018

FERNSEHEN

Zwei Tage hat ein TV-Teamvon Radio Bremen Einar Magnus bei seiner Arbeit in Deutschland begleitet.

Hier ist die Sendung verlinkt

RADIO

Im Dezember 2018 wurde bei Radio Bremen eine Sendung über die Geschichte hinter dem Drehbuch zu “Schwarzer Sand” ausgestrahlt. Hier kann man die Sendung und ein Interview mit dem Nachkommen des Steuermanns Rudolf Bojahr nachhören.

Veröffentlicht am:

1/11/2018

in der kategorie

Entwicklung
neueste

nachrichten